Ist Milch trinken gut für mein Kind ?

In der heutigen Welt, gibt es immer wieder neue Studien…

Ist Milch trinken gut für mein Kind? Wenn ja, wieviel?
Ist Milch trinken gut für mein Kind? Wenn ja, wieviel?

Erst ist Milch trinken für Kinder ganz wichtig, dann wieder nicht. Das verwirrt viele Eltern und man weiß manchmal gar nicht mehr, was man jetzt machen soll.

Als Erstes sollten Kinder in aller Regel täglich circa 1 Liter trinken, wenn die Kinder schwitzen, kann die Menge gesteigert werden. Das ist ja bei uns Erwachsenen auch so. Am Besten sind folgende Durstlöscher für Ihr Kind zu empfehlen :

  •  Wasser
  •  ungesüsste Teesorten

Jetzt werden viele Eltern sagen oder denken, wieso kein Saft? In Säften sind doch Vitamine. Ja das stimmt, aber leider auch viel Zucker und Kalorien und damit nicht die Zähne Ihres Kindes angegriffen werden oder es zu Übergewicht kommt, sollten Ihre Kinder oder Ihr Kind maximal ein Glas Saft pro Tag trinken.

Welche Getränke sollten Sie nicht Ihrem Kind reichen ?

  • Cola
  • schwarzer Tee
  • grüner Tee

enthalten Koffein und deshalb sollten diese Getränke keinem Kind gegeben werden. Aber auch im Eistee ist schwarzer Tee enthalten, dadurch ist Koffein im Eistee. Sie können allerdings mit Ihrem Kind selber Eistee herstellen 🙂

Eistee herstellen :

Kochen Sie einen Tee, jetzt pressen Sie noch zwei Zitronen aus und geben Sie ein Stück Zucker dazu.  Nun lassen Sie alles abkühlen und fertig ist der selbst gemachte Eistee.

Jetzt steht noch immer die Frage im “Raum”, ist Milch trinken jetzt gut für mein Kind oder nicht ?

Ja, denn Milch ist nach Wasser das älteste Getränk und ein wichtiges Grundnahrungsmittel. Die Milch enthält viele wichtige Nährstoffe. Nur Säuglingen geben Sie am besten Muttermilch, wenn das nicht geht, dann spezielle Kleinkind Milchnahrung. Säuglinge dürfen keine Tiermilch trinken. Aber ab dem 2. Geburtstag ist Tiermilch völlig in Ordnung. Lediglich bei der Menge der Milch, die Ihr Kind trinkt sollten Sie aufpassen. Bei Kleinkindern sollte die Menge nicht größer als 0,3 l sein, da ansonsten die Nieren der kleinen durch zu viel Eiweiß überlastet sein können. Gerade wenn Ihr Kind zusätzlich zum Milch trinken noch gerne Joghurt, Quark und/oder Käse zu isst, dann sollte die Menge an Milch die Ihr Kind trinkt reduziert werden.

Auch wenn Milch immer wieder in die Kritik gerät, enthält es folgende Nährstoffe : Kalzium, Magnesium, Zink und Jod.

Allerdings sollte die Milch die Ihr Kind trinkt nicht als Durstlöscher herhalten, da Milch natürlich auch Fett enthält. Kinder brauchen etwa drei Portionen Milch am Tag. Zum Beispiel ein Joghurt, Quark, Milchshake ( Milch und Früchte ) und/oder morgens ein Glas Milch.

 

Verwendete Schlagwörter: ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*