Wieviel muss mein Kind trinken ?

Wichtige Flüssigkeitsaufnahme

Gerade wenn der Sommer näher rückt, lockt uns das Wetter ins Freie. Die Kinder spielen und betätigen sich an sportlichen Aktivitäten und da steigt natürlich auch beim menschlichen Körper der Flüssigkeitsbedarf. Nehmen Kinder zu wenig Flüssigkeit / Wasser zu sich kann Ihr Kind über Müdigkeit, Kopfschmerzen, Schwindel  und … klagen. Auch die Konzentration Ihres Kindes lässt bei zu wenig Flüssigkeitszunahme nach.  Ist Ihr Kind von klein auf an Wasser gewöhnt, trinken Kinder sehr gerne Ihre tägliche Menge an Wasser.

Da bei Kindern der Wasseranteil im Körper bei ca. 75 % liegt und bei Erwachsenen nur 50 % sollten gerade Kinder bezogen auf Ihr Körpergewicht viel mehr trinken als Erwachsene. Wasser bedeutet Leben. Denn ohne Wasser könnten wir nur wenige Tage überleben. Ohne feste Nahrung hingegen könnten wir mehrere Wochen oder gar Monate überleben. Das Wasser aus dem Hahn ist ein super Durstlöscher. Deshalb sollten wir besonders auf unser Trinkwasser achten, damit es Trinkwasser bleibt. also schütten Sie keine Nahrungsreste in die Toilette und entsorgen Sie Medikamente, Batterien, Glühbirnen an den entsprechenden Stellen, um unser Trinkwasser nicht zu gefährden und damit Ihre Kinder / Enkel auch später das Wasser aus dem Hahn trinken können.

Richtwerte für die tägliche Trinkmenge bei Kindern und Jugendlichen

Wie viel muss mein Kind trinken? Im Alter von 1 bis unter 4 Jahre sollte die Wasseraufnahme 820 ml betragen , von 4 bis unter 7 Jahren sind es 944 ml, von 7 bis unter 10 Jahren sollten die Kinder 970 ml an Flüssigkeit zu sich nehmen, von 10 bis unter 13 Jahren sind es 1170 ml , von 13 bis unter 15 Jahren sollte die Menge 1330 ml  betragen und im Alter von 16 bis unter 19 Jahren  sind es 1530 ml. Das sind Richtwerte an denen man sich gut orientieren kann.

Woher kommt das Wasser ?

Das Wasser in Seen und anderen Gewässern verdunstet und dadurch bilden sich Wolken, diese regnen sich ab, wenn Sie genug mit Wasser gefüllt sind. Ein teil des Regens geht in unser Grundwasser und wird dann als Trinkwasser verwendet. Natürlich wird auch das Wasser aus den Haushalten verwertet und in Kläranlagen gereinigt und dies gelangt dann zum Beispiel in Flüsse / Gewässer und so kann der Wasserkreislauf immer wieder von vorne beginnen!

Verwendete Schlagwörter: , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*