Zwischenmahlzeit für Kinder

Was ist für Kinder die richtige Zwischenmahlzeit?

Insbesondere für Schulkinder spielt die Ernährung eine wesentliche Rolle, da ein ausgewogenes Frühstück der Träger für eine gleichbleibende Leistungsfähigkeit ist. Eine Zwischenmahlzeit für Kinder oder der Snack to to liefert den Kindern wieder Energie. Kinder benötigen viel Energie, Nähr- und Balaststoffe, um geistig und körperlich fit zu sein.

Aber es kommt natürlich darauf an,was biete ich am besten als Zwischenmahlzeit für Kindern an? Die optimale Zwischenmahlzeit für Kinder besteht aus Rohkost, Brot , Brötchen, Obst und ein zuckerfreies Getränk. Besprechen Sie mit Ihrem Kind am Besten am Abend zuvor, was es gerne in seiner Brotdose hätte. Wenn Kinder mitentscheiden können, schmeckt es Ihnen meist doppelt so gut.

Optimale Zwischenmahlzeit für Kinder
Optimale Zwischenmahlzeit für Kinder

Wie auch Erwachsene mögen Kinder gerne Abwechselung als Zwischenmahlzeit oder als Snack to go und auch das Auge isst mit. Ein Wechsel zwischen Obst ( optimal sind Äpfel, Mandarinen, Bananen,…) und Gemüse ( Gurke, Tomate, Radischen, Kohlrabi , Möhren,Tomaten..)ist für die Zwischenmahlzeit für Kinder eine willkommene Abwechselung und wenn die Kinder die Brotdose öffnen und es sieht ansehnlich aus, wird es Ihnen noch besser schmecken. Ein Joghurt ist auch eine gute Zwischenmahlzeit, da Milch ein wichtiger Energielieferant ist.

Eine besondere Rolle spielt das Trinken. Wer viel trinkt kann sich besser konzentrieren und ist gerade in der Schule leistungsfähiger. Kinder sollten mindestens täglich 1-1.5 Liter Flüssigkeit zu sich nehmen und bei sportlicher Aktivität natürlich noch mehr. Am Besten eignen sich kalorienarme Getränke, wie Wasser, Tee oder verdünnter Saft. Ungeeignet sind Cola, Fanta, Sprite, Säfte oder Milch, da diese Getränke nicht als Durstlöscher geeignet sind. Des Weiteren schaden Sie den Zähnen, gerade bei den Sportlerflaschen sind die Zähne im ständigen Kontakt mit der Säure und diese schadet dem Zahnschmelz. Die Folge ist auf Dauer Karies und das muss ja nicht sein. Kinder trinken auch gerne Wasser oder verdünnte Säfte. Die Hauptsache ist, es ist immer etwas zu Trinken im Schulranzen dabei.

Verwendete Schlagwörter: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*