Schnupfen was tun ?

Schnupfen was tun ?

Jeder von uns kennt es, die Nase läuft,läuft und läuft. Das ist Schnupfen, was tun?

Schnupfen
Schupfen was tun?

Kinder erkranken etwa zehn mal im Jahr an Schnupfen, Erwachsene in aller Regel nur halb so häufig, da bei den Erwachsenen das Immunsystem schon gut trainiert ist.

Die Viren, die die Grippe übertragen, lauern an Türklinken, Haltestangen im Bus oder in der Bahn, Geld,… Viren sind Krankheitserreger, die sich schnell vermehren. Es gibt hunderte Typen, besonders die Rhinoviren( diese nisten sich in der Nase ein und verursachen Schnupfen ) sind uns fast allen bekannt. Viren sind Parasiten, das heisst Viren benötigen ein Lebewesen, um sich einzunisten.

Wenn sich die Rhinoviren in die Schleimhautzellen der Nase eingenistet haben, beginnt der Körper mit der Abwehr und das bedeutet die Nase läuft und läuft.

Tipps gegen Schnupfen ?

Gegen die Schnupfenviren kann man leider nichts machen, man kann es kaum glauben, aber dagegen wurde noch kein Medikament erfunden. Das bedeutet für uns und auch für unsere Kinder warten. Eine Erkältung dauert circa eine Woche. Also Taschentücher kaufen und abwarten.

Die alten Hausmittelchen helfen bestimmt:

Zum Beispiel eine Hühnerbrühe ( Hühnersuppe) kochen, dazu benötigt man ein Suppenhuhn, dies lässt man kochen und löst dann das Fleisch vom Knochen ab.

Das Wasser lässt man im Topf. Jetzt kommt das Fleisch wieder dazu und nach belieben kann man Markklöschen, Suppengemüse, Suppennudeln, Hühnerbrühe usw. hinzufügen. Als zusätzlicher Tipp: Für Kinder Zwiebäcke kaufen und diese mit in die Suppe geben.

Ansonsten hilft natürlich immer noch viel Tee trinken, warm anziehen, Halswickel eventuell mit Lammfell, heiss baden, die Brust mit Thymian eincremen und noch vieles mehr. Ach so, vergessen Sie nicht Taschentücher zu kaufen 🙂

Aber was in jedem Fall dem Schnupfen vorbeugen kann, ist regelmässiges Händewaschen, da die Viren überall lauern, um sich im neuen menschlichen Organismus einzunisten. Diese kann man also durch regelmässsiges Händewaschen entfernen und somit kommt es erst gar nicht zur Erkältung.

Verwendete Schlagwörter: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*