Wie merke ich, ob es eine Wehe ist?

Beim ersten Kind stellen Sich die werdenden Mütter oft die Frage, „ merke ich die Wehe?“

Oder kann ich mich während der Wehen frei bewegen?

Nach circa 40 Wochen ist das lange Warten vorbei und die Wehen setzen ein. Die ersten Anzeichen von Wehen, können mit der Ablösung des Schleimpfropf, beginnen. Das kann allerdings einige Tage vor dem Einsetzen der Wehen passieren. Wenn Sie unsicher sind, setzen Sie sich mit Ihrem Frauenarzt in Verbindung.

Ein weiteres Anzeichen von Wehen könnte das Platzen der Fruchtblase sein. Dann müssen Sie sofort das Krankenhaus oder Ihre Hebamme informieren, auch wenn Sie keine Wehen haben, da eine Gefahr von Infektionen besteht.

Wie merke ich ob es eine richtige Wehe ist?
Wie merke ich ob es eine richtige Wehe ist?

Aber wie fangen die Wehen an?

In aller Regel beginnen die Wehen mit leichten Rückenschmerzen oder die Oberschenkel schmerzen. In dieser Zeit können Sie in aller Ruhe ins Krankenhaus fahren, da die Wehen noch nicht so stark sind. Wenn die Wehen noch nicht so stark sind oder noch nicht regelmäßig auftreten, müssen Sie noch nicht gleich ins Krankenhaus fahren.

Die tatsächlichen Wehen werden Sie nicht verpassen, diese sind bei jeder Frau stark und dann merken Sie auch, das sind jetzt Wehen.

Wenn die Wehen im fünf Minuten Rhythmus auftreten und immer stärker werden, dann ist es endlich soweit. Bei einsetzender Geburt sollten die Wehen noch stärker und häufiger werden und mindestens 35 Sekunden anhalten. Ruhen Sie sich zwischen den Wehen aus, während der Wehe spannt sich der Bauch an und es ist schmerzhaft und anstrengend für Sie, deshalb ruhen Sie sich immer zwischen den Wehen aus.

Was sind falsche Wehen?

Während der Schwangerschaft zieht sich die Gebärmutter ab und zu zusammen, dies merken Sie auch, aber nicht so intensiv und nicht in so regelmäßigen Abständen, wie die richtigen Wehen.

Eins ist klar, die richtigen Wehen, werden Sie nicht verpassen J

Verwendete Schlagwörter: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*